7 Helikopter landen im Stadion und Fahrerlager

Nach vielen unzähligen Telefonaten mit einer Event GmbH in Frankfurt a.M., entschied sich die Vorstandschaft des SCC Aldersbach für eine große Fa. diesen Abenteuertag zu organisieren.
Es musste alles, von der behördlichen Genehmigung über die FFW, Sani , den Imbiss bis hin zum Toiletten- Container , vorbereitet werden.
Willi Asen war der Hauptorganisator, es gelang ihm u.a.reichlich Stock Cars aus dem eigenen Verein sowie von den Banderras, Charlys, Devil Drivers, Löwen Team und SCC Solla zu besorgen.
Dann wars endlich soweit, die angekündigten Helis schwebten in die Rennbahn ein. Die Landungen wurden von Roland Thalhammer mit passender Musik untermalt und sorgte damit bei den Anwesenden für Gänsehaut, ein einmaliges Erlebnis, 6 waren angekündigt , gekommen sind dann sogar 7, sie brachten 37 Personen nach Aldersbach.
Die Manager und Großkunden dieser Fa. zeigten dann was in ihnen steckt, das erste Rennen war noch etwas verhalten, aber dann gings so richtig zur Sache, Crashs und Überschläge gehörten einfach dazu, die Teilnehmer waren allesamt total begeistert. Die Problematik war die kurze Zeit die zur Verfügung stand, in 1 1/2 Stunden mussten 4 Rennen durchgezogen werden, die Teilnehmer mussten in dieser Zeit auch noch eigewiesen und gekleidet werden. Alle anwesenden Helfer leisteten perfekte Arbeit und die Helis konnten mit begeisterten Gästen pünktlich Richtung München das Stadion verlassen.

Ein einmaliger Renntag ging damit zu Ende !!

Es gab auch noch viel Lob von den anwesenden Stock Car Profis. Danke !