Das Herren Team sichert sich 7 Punkte im Kampf um die Meisterschaft.

Beim Samstagstraining liefs nicht ganz so gut, Tom Zellner 880 war bester mit 1 Startreihe aussen, eher ein undankbarer Platz, vorallem in Exing. Seine Kollegen landeten im hinteren Mittelfeld. Wie es zu befürchten war kam Tom nicht weit, schon in der ersten Kurve brachten ihn seine Gegner zum Überschlag, was das vorzeitige Aus bedeutete. Auch Alex Mayer 888 schied mit techn. Problemen aus.

Unser Österreicher ” Dose” -Michael Kollmann 883 oben li. ein Siegfahrer, und Marco Halser 510 kämpften sich Runde um Runde nach vorne und belegten am Ende die Plätze 2 und 4.

Fotos. Paul Koza

Ein tolles Rennen lieferte aus der Mitte des Starterfeldes in der Kl. verbaut Spezial, Simon Engelbrecht 887. Gekonnt kämpfte er sich durch das starke Starterfeld und sicherte sich Platz 2 !
So fand ein erneut erfolgreiches Rennwochenende, wenn auch nicht für alle, seinen Abschluss.