Alexander Mayer 888 erkämpft sich den verdienten Meistertitel , Thomas Zellner 880 erreicht Platz 3 im Titelrennen der S-Klasse Karosserie !

Auch den Mustangs war der Wettergott nicht hold, nach dem schönen Spätsommerwetter am Samstag kam am Sonntag der Regen , was folgte war eine Schlammschlacht der

Stock Car Piloten.

Im Lauf 11 S.Klasse Karosserie musste Thomas Zellner 880 ran, erste Startreihe aussen, beewies sich einmal mehr als undankbarer Startplatz. Seine Gegner drängten ihn nach

außen wo der tiefe Schlick war, im Kurvenausgang wurde Tom gedreht und von nachfolgenden Fahrzeugen gerammt, trotzdem gelang es ihm sich zu befreien und kämpfte sich

noch bis auf Platz 4 vor, was in der Gesamtwertung zur Deutschen-Meisterschaft den guten Rang 3 bedeutete. Es war seine erste Saison in dieser Klasse , Tom zeigte sich mit

dem Erreichten zufrieden.

Im Rennen 13 Endlauf zur Bay.Meisterschaft bis 1800 ccm waren Alex Mayer 888 und Nico Schwarzer 505 am Start, sie nahmen aus der dritten bzw. fünften Startreihe den

Kampf auf. Beide sahen sich immer wieder harten Angriffen ausgesetzt. Nico gelang es sich Runde um Runde nach vorne zu kämpfen und belegtePl. 3, was aber leider in der

Gesamtwertung nur für Rang 6 reichte. Alex machte es für seine Fans sehr spannend, er ging als erster der Gesamtwertung ins Rennen, wird es für den Titel reichen, war im

Fanblock die große Frage, ja , mit Platz 7 sicherte er sich mit 1 Punkt Vorsprung die Bay. Meisterschaft, er konnte es selber kaum fassen, aber es reichte.

Marco Halser versuchte sich noch im Lauf verbaut Spezial, musste aber leider auch diesmal wegen techn. Probleme vorzeiitig aufgeben.

Alles in allem können unsere Aktiven auf eine zufriedstellende Saison 2016 zurück blicken, denke man z.B. an die fünf ersten Plätze beim Heimrennen.