Wieder in der Spur , volle Punktzahl erkämpft.

Wegen der schlechten Witterung am Fr. u. Sa. gabs kein Training , die Startpositionen wurden ausgelost. Besonderes Glück hatte dabei Thomas Zellner 880 , zweimal erste Reihe innen, seine Teamkollegen hatten

weniger Glück und mussten den Kampf aus den hinteren Reihen aufnahmen, was bestens gelang. Tom legte einen sauberen Start – Ziel Sieg hin , Alex Mayer erraang noch Platz 3 , Nico Schwarzer Pl. 7 und Rainer

Orthuber (nicht in den Punkter.) kämpften tapfer und hielten ihren Kameraden den Rücken frei , gute Teamarbeit wurde mit 10 Punkten belohnt.

Im Rennen der S Kl. Karrosserie sicherte sich Thmas Zellner erneut einen ungefährdeten Star Ziel Sieg vor Roland Flenkenthaler.

Im Lauf 20 verbaut Spezial führte Josef Bauer (Chipsy) 882 mehrere Runden das Feld an, gab sich am Ende mit Rang 2 zufrieden . Die zahlreich mitgereisten Fans konnten zufrieden die Heimreise antreten !